Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Ludgerus-ABC

Ludgerus - ABC

In unserem Ludgerus-ABC erfahren Sie einiges Wissenswertes über unsere Schule.
Klicken Sie sich einfach durch die einzelnen Buchstaben.

Viel Spaß beim Stöbern.

Zurück

Schülerparlament

Als ein Aspekt der Demokratisierung gibt es an der Ludgerusschule ein Schülerparlament. Diesem Gremium gehören die Klassensprecher aller Klassen an. Unter Leitung von zwei Kolleginnen befasst es sich mit Problemen des Schulalltages aus der Sicht der Kinder. Die von den Kindern in diesem Gremium entwickelten Ideen und Vorschläge werden in die Lehrer- und Schulkonferenz eingebracht und dort endgültig beraten und beschlossen.

Schulobst

Obst und Gemüse schmecken lecker und machen fit für den Schulalltag – kurz: Obst und Gemüse gehören zu einer gesunden Ernährung einfach dazu. Ziel des EU-Schulobst- und -Gemüseprogramms ist es daher, mit einer kostenlosen Extra-Portion Vitaminen den Kindern Gemüse und Obst schmackhaft zu machen. Bereits zu Beginn der Schulzeit möchten wir den Kindern ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten nahebringen. Die Kinder bekommen zwei bis drei Mal pro Woche frisches Obst und Gemüse.

Schulweg

Bevor Ihr Kind zur Schule kommt, gehen Sie bitte den Schulweg mehrmals mit Ihrem Kind ab und weisen es auf Gefahrenpunkte hin. Organisieren Sie mit Nachbarskindern oder befreundeten Kindern einen Treffpunkt, von dem aus die Kinder gemeinsam ihren Schulweg antreten. Wenn Sie Ihr Kind in den ersten Wochen noch auf seinem Schulweg begleiten, lassen Sie es mehr und mehr seinen Weg alleine gehen. Verabschieden Sie es immer ein Stück eher bzw. vereinbaren Sie einen immer weiter von der Schule entfernt liegenden Treffpunkt. Vermeiden Sie es, Ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu bringen oder abzuholen, da viele Autos zu Stoßzeiten eine Gefahr für die Kinder darstellen. Lassen Sie Ihr Kind möglichst frühzeitig seinen Weg alleine machen, denn Bewegung vor und nach der Schule tut gut. Den Schulweg alleine zu bewältigen, macht selbstständig und so entstehen Kontakte zu anderen Kindern. (vgl. Auto)

Sportunterricht

Jede Klasse hat pro Woche 3 Stunden Sportunterricht. Im 2. Halbjahr der 3. Klasse und im 1. Halbjahr der 4. Klasse findet im Rahmen des Sportunterrichts eine Doppelstunde Schwimmen im Hallenbad Wolbeck statt. Unser Ziel ist es, dass jedes Kind in der Grundschulzeit das Schwimmen erlernt.

Um Unfällen vorzubeugen, ist es verboten, während des Sportunterrichts Schmuck zu tragen. Sie sind als Eltern dazu verpflichtet, Schmuck, den das Kind nicht selbstständig entfernen und wieder anbringen kann (Ohrringe), an diesem Tag zu Hause abzunehmen. Für den Sport- und Schwimmunterricht ist eine „Ausrüstung“ wichtig. Sportschuhe, Sporthose und -hemd, Badeanzug, Handtuch und Seife sind für den jeweiligen Unterricht notwendig.

Sollte Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht am Sportunterricht teilnehmen können, benötigen wir eine schriftliche Entschuldigung.

An unserer Schule gibt es sowohl ein klassisches Sportfest (Bundesjugendspiele) wie auch ein Sport- und Spielfest.

Stundenplan

Direkt nach den Sommerferien erhält Ihr Kind den für seine Klasse gültigen Stundenplan. Der Klassenunterricht ist darin nicht immer nach Fächern aufgeschlüsselt, da in vielen Phasen des Grundschulunterrichts nicht nach dem 45–Minuten–Rhythmus unterrichtet wird. Auch schellt es nur zu und nach den Pausen. Im Falle einer Stundenplanänderung werden Sie immer rechtzeitig informiert. Wir beginnen den Schultag mit einem offenen Anfang. Das heißt, dass die Kinder ab 07.45 Uhr in ihre Klasse gehen können. Dort können sie mit Klassenkameraden spielen oder schon mit bereitliegenden Materialien arbeiten.

An der Ludgerusschule gelten folgende Unterrichtszeiten:

Frühaufsicht 7.30 - 7.45 Uhr ( in der Aula)
Offener Anfang 7.45 - 8.00 Uhr
1. Stunde 8.00 - 8.45 Uhr
2. Stunde 8.45 - 9.30 Uhr
Hof- und Frühstückspause 9.30 - 10.00 Uhr
3. Stunde 10.00 - 10.45 Uhr
kurze Pause 10.45 - 10.50 Uhr
4. Stunde 10.50 - 11.35 Uhr
Hofpause 11.35 - 11.50 Uhr
5. Stunde 11.50 - 12.35 Uhr
6. Stunde 12.35 - 13.20 Uhr