OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ludgerusschule Hiltrup - Kath. Grundschule der Stadt Münster -

Unser Tagebuch vom Zirkusprojekt 2018

Montag, 12.03.2018

Wir sind in die Projektgruppe mit einem Film über Alexander Calder gestartet. Alexander Calder war ein amerikanischer Künstler, der Zirkus liebt. Er war so fasziniert davon, dass er sich einen eigenen "Minatur-Zirkus" aus Alltagsmaterialien wie Draht, Stoff, Korken und Knöpfen gebaut hat. Das haben wir auch gemacht. Mit Pappe für das Zelt, Acrylfarben und Eddings haben wir angefangen. Danach sind wir mit über 100 Kindern zum Zirkus Cassely gelaufen. Es wurden uns die verschiedenen Rollen vorgestellt und dann wurden wir eingeteilt. Wir sind sofort mit dem Training gestartet. - von Moritz

 

Dienstag, 13.03.2018

Für uns ging es heute sofort mit dem Zirkustraining los. Einige von uns, z.B. die Bodenakrobaten und die Clowns haben in der Turnhalle geübt, die anderen sind zum Zirkuszelt gelaufen. In der Klassen wir danach wieder an unseren eigenen Zirkussen gebastelt. Aus Biegeplüsch, Draht, Korken und Styroporkugeln haben wir viele verschiedene Tiere und Akrobaten gebaut - von Noah

 

Mittwoch, 14.03.2018

Heute startete der Tag für uns wieder im Klassenraum. Wir haben Zirkuszelte aus verschiedenen Kisten gebaut und Kunststücke für unsere Akrobaten ausgedacht. Dann ist unsere ganze Gruppe, also über 100 Kinder, zum Zelt gelaufen und haben wieder unsere Nummern trainiert. Bei allen Kindern sind die Proben gut gelaufen. - von Janika

 

Donnerstag, 15.03.2018

Auch heute begann unserer Projekttag in unserer Klasse. Wir haben weiter an unsreren Zirkussen gearbeitet und die Rollen unserer Figuren eingeteilt. Um 9.30h sind wir wieder mit den anderen 3 Klassen aus unserer Gruppe zum Zirkuszelt gelaufen. Wir mussten erst noch warten, aber dann konnten wir mit unseren Kostümen proben. Wir Kinder aus der Gruppe 2 mussten um 17.00 Uhr wieder im Zirkuszelt sein, weil wir um 18.00 Uhr die Galavorstellung hatten. Wir waren alle sehr aufgeregt, aber es hat alles gut geklappt und unsere Eltern waren begeistert. - von Moritz

 

Freitag, 16.03.2018

Heute morgne sind alle in den Kreis gekommen und haben eine Rückmeldung zu gestern gegeben. Wir alle waren stolz, weil wir es geschafft hatten. Danach haben wir wieder an unseren Zirkussen gearbeitet. Nach der Frühstückspause waren wir bei der Klasse von Frau Massat zu einer Zaubershow eingeladen. Das war auch toll! Dann haben wir bis zum Unterrichtsende wieder an unseren Mini-Zirkussen gearbeitet. - ...und das war auch schon unsere Projektwoche! - von Moritz