OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ludgerusschule Hiltrup - Kath. Grundschule der Stadt Münster -

News

KINDER EINER WELT

KINDER EINER WELT

"KINDER EINER WELT" hieß das Motto der Projektwoche und des abschließendes Aktionstages. Die Ergebnisse der vielen Projektgruppen konnten auf dem Schulhof, in den Klassenzimmern und auf den Fluren bestaunt werden. Auf der Bühne mitten auf dem Schulhof befragte Moderator Thomas Philipzen Kinder aus den Projektgruppen und ließ sie ihre Aktionen selbst vorstellen. Anschließend präsentierten die Gruppen ihre Arbeiten, manche machten Musik mit Trommeln. Eine Gruppe zeigte, wie ein Schulmorgen in Ghana beginnt - mit mehr Bewegung und mehr Gesang. Andere Gruppen hatten themen bearbeitet wie "Wasser schafft Leben - Kinder aus Brasilien, Afrika und thailand erzählen" oder "Wie viel Welt steckt in der Ludgerusschule?" In der letzten Gruppe wurde festgestellt, dass es an unserer Schule Kinder aus 39 Nationen gibt. Bei "Mädchen haben Rechte" rückte das Leben in Indien in den Fokus.

Kinderbuch-Lesungen gab es mit Siggi Spiegelburg (Schirmherrin der Kindernothilfe) und Wolfgang Hölker. Stark beteiligt am Aktionstag war auch die Kindernothilfe. Sie hatte einen großen Stand aufgebaut und zeigt einen Film. Klaus Rudolph von der Kindernothilfe berichtete von seinen Erfahrungen aus Malawi. Er war die gesamte Projektwoche eingebunden und hat allen Projektgruppen von den glücklichen Momenten und von den Problemen in Malawi erzählt. Die Kinder fanden dies äußerst spannend und berührend.

Die Besucher des Aktionstages konnten sich an einem "Menschenkicker" und einer Hüpfburg austoben. Dazu gab es eine Tombola mit über 300 Preisen, einen Kinderflohmarkt, eine Caféteria und einen Würstchenstand. Sämtliche Einnahmen des Schulfestes kommen zu 100% einem Projekt der Kindernothilfe in Bangladesch zu Gute. An diesem Aktionstag sind 2.544,00 Euro zusammengekommen. Da die EU dieses Projekt unterstützt gibt sie zu jedem Euro noch 3 Euro dazu, so dass Kindernothilfe über 10.000 Euro gespendet werden konnten.

Eintrag vom: 13.06.2013